Partner

Warum unterstützen unsere Partner den KreativSalon?

Landeshauptstadt Magdeburg, Rainer Nitsche, Beigeordneter Dezernat III Wirtschaft, Tourismus und regionale Zusammenarbeit

Ottostadt Magdeburg Kreative ziehen eine „kreative Klasse“ (Ingenieure, Architekten, Wissenschaftler, IT-Spezialisten, Manager u.s.w.) an, die wiederum andere Talente anziehen und zu einer nachhaltigen Standortaufwertung führen. Lebensqualität spielt für diese schöpferisch denkenden Menschen eine primäre Rolle. Voraussetzung dafür ist die Förderung einer spezifischen Stadtkultur, in der sich Kreativität, Kultur und Wirtschaft verbinden. Hierin sehe ich große Chancen für die zukünftige Entwicklung Magdeburgs. Von großer Bedeutung ist es, dass die Kultur-  und Kreativwirtschaft eng mit allen anderen Wirtschaftsbranchen verflochten ist und damit wesentlich zu Innovation und Qualität sowie zum Vermarktungserfolg von Produkten beiträgt.

Prof. Dr. Matthias Puhle, Beigeordneter Dezernat IV Kultur, Schule und Sport

Ottostadt Magdeburg Prof. Dr. PuhleKultur als öffentliches Gut braucht die öffentliche Verantwortung. Dabei geht es uns nicht nur um die Errichtung und den Erhalt von Kultureinrichtungen oder die Förderung von Kunst und Kultur, sondern auch um die Gestaltung angemessener Rahmenbedingungen für Künstler und Kulturberufe, bürgerschaftliches Engagement, freie Kulturträger und für die Kulturwirtschaft.

Daher halte ich den KreativSalon für ein spannendes Projekt, das dazu beiträgt, Kreative unserer Stadt noch mehr in den Focus der Öffentlichkeit zu rücken und sie damit zu stärken. Besonders freut es mich, dass der 1. Kreativsalon im „Forum Gestaltung“ stattfindet – dem Haus der ehemaligen Kunstgewerbe- und Handwerkerschule, das wir  zu einem Zentrum für Kultur- und Kreativwirtschaft  entwickeln wollen. Damit setzt die Landeshauptstadt Magdeburg ein nächstes Zeichen auf dem Wege zur Bewerbung um den Titel „Europäische Kulturhauptstadt“.

GWM Gesellschaft für Wirtschaftsservice Magdeburg mbH

GWMWissen Kreative und ihre potenziellen Kunden genug voneinander? Hier schlummern doch noch sehr viele Chancen – für beide Seiten! Diese Chancen in wirtschaftliche Erfolge umsetzen zu können, von denen viele am Wirtschaftstandort profitieren – dazu beizutragen, ist originäre Wirtschaftsförderung. Deshalb unterstützt die GWM Gesellschaft für Wirtschaftsservice Magdeburg mbH den „Kreativsalon“ und wünscht allen Beteiligten viel Erfolg! www.gwm-magdeburg.de

KWSA – Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V.

KWSADer Kreativwirtschaft Sachsen-Anhalt e.V. (KWSA) ist der unabhängige sachsen-anhaltische Unternehmensverband der Kreativwirtschaft. Wir verstehen uns als Plattform von Unternehmen für Unternehmen. Durch Vernetzung, Wissenstransfer und Kooperationen stärken wir die Kreativen im Land und helfen bei der Entwicklung einer wichtigen Zukunftsbranche. Lokales, regionales und überregionales Engagement ergänzen sich dabei und ermöglichen eine ganzheitlich vernetzte Entwicklungsperspektive. Das von der Stadt Magdeburg aus kommunaler Initiative heraus ins Leben gerufene Projekt  "KreativSalon" bringt Dienstleister und Produzenten der Kultur- und Kreativwirtschaft  mit der anwendenden Wirtschaft zusammen, wodurch erste wichtige Schritte zur notwendigen Quervernetzung der verschiedenen Branchen unternommen werden. Dies dient der nachhaltigen Standortsicherung, der Erhöhung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit und verbessert die Potentiale für innovative Dienstleistungs- und Produktentwicklungen. www.kwsa.de

Handwerkskammer Magdeburg

Logo Handwerkskammer MagdeburgHandwerkskammer MagdeburgOhne Handwerk geht’s nicht! Kreativität ist der Motor jeder schöpferischen Leistung. Neben dem kreativen Denken kommt es aber auf das handwerkliche Geschick zur erfolgreichen Verwirklichung einer Idee an. Sowohl das traditionelle als auch das zeitgenössische Kreativhandwerk überzeugen hier durch qualifizierte Handarbeit und Einzelanfertigungen. Mehr als 1.100 Handwerksbetriebe in Sachsen-Anhalt sind überwiegend kreativwirtschaftlich tätig und erzielen damit einen Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro. Zum dauerhaften Erfolgsrezept gehört neben handwerklichem Können auch ein maßgeschneidertes Vermarktungskonzept. Bei der Entwicklung derartiger Marketingkonzepte bietet sich eine enge Vernetzung mit anderen kreativen Köpfen an. www.hwk-magdeburg.de/16.801.1529.html

BILDQUELLE PINSEL: HANDWERKSKAMMER MAGDEBURG
BILDQUELLE
STUCKATEUR: WERBEAGENTUR AUFWIND

IHK Magdeburg

Logo IHK MagdeburgIHK MagdeburgDie Industrie- und Handelskammer (IHK) Magdeburg unterstützt verstärkt die Kultur- und Kreativwirtschaft bei der branchenübergreifenden Zusammenarbeit und Netzwerkbildung. Die IHK Magdeburg vertritt die Interessen der Kultur- und Kreativwirtschaft in den Bereichen Wirtschaft, Politik und Bildung und bietet vielfältige Möglichkeiten für das Miteinander von Unternehmen und Partnern der Kultur- und Kreativwirtschaft mit Unternehmen der traditionellen Wirtschaft an. Die IHK gibt Kreativen – egal, ob Gründerinteressierten oder Unternehmern - Entscheidungs- und Gestaltungshilfe. Insgesamt sind mehr als 1249 IHK-Mitgliedsunternehmen der IHK Magdeburg im Bereich der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig. www.magdeburg.ihk.de/standortpolitik/Unternehmensfuehrung/Kreativwirtschaft/

Forum Gestaltung e.V.

Logo Forum GestaltungAmboss sein - Hammer werden. Das Forum Gestaltung in der Brandenburger Straße hat seit seinem Bestehen Kreative und Kreatives gefördert und präsentiert. Nun wird es zum Quartier für Kreative ausgebaut,  zu einem exponierten, in seiner Struktur innovativen, lebendigen Standort der Kultur- und Kreativwirtschaft. Da liegt die Verbindung zum Kreativsalon klar auf der Hand.
http://forum-gestaltung.de

Kulturanker e.V.

Logo KulturankerKulturanker TeamDer Kulturanker e.V. unterstützt den Kreativsalon, weil hier endlich die Kreativwirtschaft ernst genommen und auf besondere Weise präsentiert wird. Als Bewegungsmelder der Kreativindustrie wünschen wir uns noch viele weitere Veranstaltungen dieser Art, denn die Kreativindustrie ist die Wirtschaft der Zukunft. Je schneller wir uns ihr nähern, um so erfolgreicher und glücklicher werden unsere Kinder auch im 21. Jh. sein. www.kulturanker.de

Improma GmbH

ImpromaImproma unterstützt den KreativSalon, um die Kreativen in Magdeburg SICHTBAR zu machen. Nicht nur die Kreativen untereinander müssen sich besser vernetzen, sondern jeder klassische Unternehmer kann von den Dienstleistungen und Produkten der Kreativen in Magdeburg profitieren. Deshalb wird Improma einen kurzen Film über den KreativSalon produzieren.

Seit 2004 begeistert Improma als Werbeagentur, die sich auf die individuelle Konzeption und Produktion von Imagefilmen sowie auf die Erstellung crossmedialer Konzepte spezialisiert hat.  So kann die Agentur auf den Kundenwünschen zugeschnittene, unverwechselbare Filme produzieren oder deren Unternehmensauftritt einheitlich in Film, Print und Web platzieren. Seit der Gründung entwickelt die Agentur auch clevere und erfolgsversprechende Social- Media Lösungen. Bei der Wahl nach dem richtigen Werbemittel und Verbreitungskanal steht Improma jedem Kunden mit einer zielgenauen und persönlichen Beratung zur Seite. Punktgenaue Kommunikation, spritzige Ideen, beste Filmtechnik, professionelle Mitarbeiter und eine ergebnisorientierte Projektumsetzung sind die Markenzeichen von Improma, die ihre Kunden zum Erfolg bringen!
www.improma.de

Cultural Engineering

Logo Cultural Engineering MagdeburgIn einem Salon treffen Menschen aufeinander, die aus verschiedenen Perspektiven auf Dinge von Belang sehen und die darüber ins Gespäch kommen, was man zur Sache sehen, tun und denken kann. Es wird alle bereichern, wenn Möglichkeiten für solche Gespräche geschaffen und genutzt werden. Insofern ist der Kreativsalon aus Sicht des Studiengangs Cultural Engineering auf jeden Fall zu begrüßen und zu unterstützen, denn er verheißt: Es gibt eine weitere, neue Chance für kreativen Austausch unter Menschen, die über den Rand des eigenen Tellers gucken können und wollen. Dass dabei Neues, Anregendes, Schönes und die entsprechende Freude daran entstehen können, das wissen wir aus der Praxis des Studiengangs. Deswegen bringen wir uns gerne in den Kreativsalon ein und werden tatkräftig dazu beizutragen versuchen, dass er eine Magdeburger Institution wird.

Für das Studiengangsteam – Prof. Dr. Renate Girmes
Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg www.uni-magdeburg.de/cultural-engineering

tarakos GmbH

Logo TarakosWir machen bei der Organisation/Vorbereitungsgruppe „KreativSalon“ mit weil:

  • wir uns der kreativen Wirtschaftsszene in Magdeburg zugehörig fühlen
  • wir bei der Präsentation ‚unserer‘ Kreativ-Wirtschaft mitgestalten, uns zeigen wollen
  • wir aufzeigen möchten, wie die Software-Industrie tatsächlich kreativ ist
  • wir Kontakte zu potenziellen Kunden erwarten, der Prophet auch im eigenen Bundesland und dessen Hauptstadt wahrgenommen wird
  • wir nicht nur zu Kunden in Süddeutschland, Amerika, Middle East oder China reisen möchten
  • es Spaß macht, bei diesem „Creative-Push“ (oder nennen wir es „Creative-Flash“) wie dem „Kreativsalon“ mit zumachen, mit zu gestalten, uns in einer kreativ-affinen Atmosphäre auch mal anders als üblich zu präsentieren

www.tarakos.de

COGGY Kommunikation

Logo COGGY KommunikationCOGGY Kommunikation unterstützt den KreativSalon, da es wichtig ist, Unternehmen aus dem Bereich creative industries mit Unternehmen der klassischen Industrie zu vernetzen. Aus dieser Verbindung heraus – und einer weiteren Vernetzung mit der Wissenschaft – entstehen die Märkte und Produkte der Zukunft.

COGGY ist eine bundesweit und international arbeitende und vernetzte Kommunikationsagentur und Werbeagentur mit Sitz in Magdeburg. Mit Schwerpunkt auf visueller und emotionaler Kommunikation konzipiert und realisiert COGGY inspirierte mediale Kommunikationsprodukte: Werbespots, Webvideos, Fotografie, Webseiten und Grafik. In Zusammenarbeit mit zahlreichen PartnerInnen aus verschiedensten Wirtschaftsbereichen entwickelt COGGY zudem Konzepte und Ideen für zukunftsorientierte Produkte und Dienstleistungen: www.coggy.de

Toninsel . Soundagentur

Logo ToninselAls Dienstleister im Bereich Markenverstärkung, Audio Branding und Komposition gehören wir zur Magdeburger Kreativwirtschaft. Dabei beschäftigen wir uns insbesondere mit dem strategischen Einsatz von Sound und Musik für klein- und mittelständische Unternehmen. Strategisch bedeutet hierbei, dass Musik/Sound als zentraler Bestandteil der Markenstrategie des Unternehmens verstanden und integriert wird. Durch den Einsatz akustischer Elemente in der Markenkommunikation helfen wir den Unternehmen dabei, sich eine unverwechselbare Identität zu verschaffen. Zu unseren Kunden gehören größere Unternehmen wie z.B. VW, Strato, AEG, E.ON, Siemens, Fraunhofer und zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen. www.toninsel.de

Film & Video
Software & Games
Design
Werbung
Musik
Kunst
Darstellende Künste
Architektur
Rundfunk
Buchmarkt
Presse